Krise der Leistungsgesellschaft?: Empirische Analysen zum by Karl Otto Hondrich PDF

By Karl Otto Hondrich

ISBN-10: 3322837165

ISBN-13: 9783322837165

ISBN-10: 3531118870

ISBN-13: 9783531118871

Booklet by way of Hondrich, Karl Otto

Show description

Read Online or Download Krise der Leistungsgesellschaft?: Empirische Analysen zum Engagement in Arbeit, Familie und Politik PDF

Similar social sciences books

New PDF release: The Biblical Offense of Racism

From a non-Christian standpoint, the moral problems with racism are even more significantly determined than such a lot are keen to confess. The non-Christian has no valid, nonarbitarary moral regular wherein to sentence racist practices. consequently, he has no foundation to figure out definitely the right factor, the inaccurate factor, the matter, or the answer.

Download e-book for kindle: Exemplary Science for Resolving Societal Challenges by Robert E. Yager

Amid a flurry of nationwide criteria and high-stakes tests, it s effortless to miss the interest and invention that's inherent to technology and that are meant to be principal to any technological know-how lesson plan. equally, the connections among what scholars study within the school room and the problems dealing with our society are usually misplaced within the race to hide the content material.

Download e-book for kindle: Going Too Far: The Personal Chronicle of a Feminist by Robin Morgan

The non-public papers of 1 of feminism’s so much passionate leaders, with a brand new preface via the writer As an activist for social justice, Robin Morgan has got a name for powerful convictions and a life-affirming means of expressing them via writing. Nowhere is that this extra obtrusive than in Going Too some distance, which takes us backstage in Morgan’s existence and within the women’s flow till 1977.

Extra resources for Krise der Leistungsgesellschaft?: Empirische Analysen zum Engagement in Arbeit, Familie und Politik

Example text

UrsprUnge der modernen Leistungsgesellschaft im Ubergang yom Mittelalter zur Neuzeit Ais relativ unstrittig kann heute die Bestimmung des Zeitraums gelten, in dem die hier interessierenden Entwicklungen begonnen haben. Unabhangig zunachst davon, welche Ursachen man als die entscheidenden betrachten will, spricht vieles dafur, den historischen Ausgangspunkt fur die Entwicklung zur heutigen Leistungsgesellschaft im 16. und 17. Jahrhundert zu suchen. Hier laBt sich am ehesten so etwas wie eine Schwelle finden, und von hier aus ist auch am ehesten ein ProzeB zu erkennen, in dem es zwar noch Stagnationsphasen und kurze Ruckwartsbewegungen gegeben hat, der aber insgesamt unaufhaltsam war und des sen Richtung im wesentlichen fortan immer gleich geblieben ist.

Eine wichtige Randbedingung fur die Verlagerung der Energien auf den okonomischen Sektor war die innere Stabilisierung des fruhneuzeitlichen Staates. Bis zu diesem Zeitpunkt (und fallweise geschah dies auch danach immer wieder) hatte die Reaktion auf wirtschaftliche Krisen auch immer in offenen und ungehemmten Verteilungskampfen bestanden; innerhalb des Adels, zwischen Adligen und Bauern, zwischen Stadt und Land und zwischen den einzelnen Stadten. Dieser Weg war seit der Konsolidierung der Staaten in der Mitte des 17.

Aber genauere untersuchungen sozialer Bewegungen haben deutlich gemacht, daB zwar in deren Anfangen solche Motivationsschube unerlaSlich sind, daB sie aber bald wieder verebben, wenn sie nicht durch organisatorische Vorkehrungen stabilisiert werden konnen. Das kann durch eigens zu diesem Zweck ins Leben gerufene Organisationsformen geschehen, es kann aber auch durch die Ausnutzung oder durch Nebeneffekte bereits bestehender Organisationen erfolgen. Der Einstellungs- und Wertwandel ist jedenfalls zumindest langerfristig, uber Generationen hinweg, nicht sein eigener und alleiniger Multiplikator.

Download PDF sample

Krise der Leistungsgesellschaft?: Empirische Analysen zum Engagement in Arbeit, Familie und Politik by Karl Otto Hondrich


by Michael
4.0

Rated 4.24 of 5 – based on 45 votes