Download PDF by Annett Schulze: Erinnerungen im Konflikt: Nation-Building-Prozesse im

By Annett Schulze

ISBN-10: 3658015527

ISBN-13: 9783658015527

ISBN-10: 3658015535

ISBN-13: 9783658015534

Erinnerungen sind individuell, kollektiv und Ausdruck gesellschaftlicher Verhältnisse. Ausgewählte Erinnerungen sollen an staatlich geförderten Orten u. a. nationale Zugehörigkeit produzieren. Als Repräsentationen von Macht sind sie zudem umstritten. Annett Schulze zeigt, wie an vier bedeutsamen Erinnerungsorten ein national-kulturelles Funktionsgedächtnis im Südafrika nach der Apartheid hergestellt wird. Nach dem Ende des Apartheidstaates und mit den ersten freien Wahlen im Jahr 1994 änderten sich die Machtverhältnisse und damit die Erinnerungspolitiken. used to be offiziell erinnert wird, ist konflikthaft; welches Wissen auf den musealen Agenden Anerkennung findet und welches Wissen nur in bestimmten Räumen sagbar ist, ebenfalls. Denn sowohl Nation-Building-Prozesse als auch Erinnerungsräume sind von Hegemonie und Dissidenz durchzogen, denen Widersprüche inhärent sind. Diese Widersprüche, so die Hauptthese, ermöglichen jedoch erst ein Widersprechen.

Show description

Read or Download Erinnerungen im Konflikt: Nation-Building-Prozesse im Post-Apartheid-Südafrika PDF

Similar social sciences books

The Biblical Offense of Racism by Douglas Jones PDF

From a non-Christian point of view, the moral problems with racism are even more notably determined than such a lot are prepared to confess. The non-Christian has no valid, nonarbitarary moral average in which to sentence racist practices. for that reason, he has no foundation to figure out the precise factor, the incorrect factor, the matter, or the answer.

Download PDF by Robert E. Yager: Exemplary Science for Resolving Societal Challenges

Amid a flurry of nationwide criteria and high-stakes exams, it s effortless to miss the interest and invention that's inherent to technological know-how and that are meant to be valuable to any technological know-how lesson plan. equally, the connections among what scholars examine within the school room and the problems dealing with our society are usually misplaced within the race to hide the content material.

Download e-book for iPad: Going Too Far: The Personal Chronicle of a Feminist by Robin Morgan

The private papers of 1 of feminism’s such a lot passionate leaders, with a brand new preface through the writer As an activist for social justice, Robin Morgan has got a name for robust convictions and a life-affirming method of expressing them via writing. Nowhere is that this extra obvious than in Going Too a ways, which takes us backstage in Morgan’s lifestyles and within the women’s move till 1977.

Additional resources for Erinnerungen im Konflikt: Nation-Building-Prozesse im Post-Apartheid-Südafrika

Sample text

Was stellen die Erinnerungsorte in ihren Ausstellungen dar - in welcher Form? Was ist nicht Bestandteil des ausgewählten Erinnerungsinhaltes? Welcher Rahmen wird geboten, innerhalb dessen sich zahlreiche Anschlusskommunikationen vollziehen? Muttenthaler und Wonisch stellen fest: ,,(... "" Gesellschaftliche Strukturen sind also auch im Museum ausgestellt - möglicherweise nicht auf den ersten Blick lesbar, aber doch als Bedeutungsüberschuss bzw. als Signifikant wahrnehmbar. ' 'Und drittens: "Museale Repräsentationen sind immer auch Ausdruck dessen, wie eine Gesell- schaft historische Ereignisse und kulturelle Phänomene ,verarbeitet'.

Welche Kontrastierungen werden vorgenommen? Gibt es Leitmotive? 2. Die Anordnung der Elemente zueinander in der Umgebung des Museumsbaus. Welches Verhältnis besteht zwischen Innen und Außen? Damit rekurriere ich einmal auf das Museum und seine Umgebung. Zum Zweiten geht es mir jedoch auch um die Gesamtheit des Erinnerungsortes definiert als Innen im Verhältnis zur städtischen Außenumgebung. Welche (sichtbaren) Linien werden zueinander gezogen? können gegangen werden? Welche Öffuungen und damit direkteren Bezüge markiert?

VgI.. Iyengar, Shanto; Kinder, Donald R. News That Matten. Television and American Opinion. Chicago: University ofChicago Press, 1987. VgI.. Auga, Ulrike. Intellektuelle - zwischen Dissidenz und Legitimierung. Eine kulturkritische Theorie im Knntext Südafrikas. Münster, Berlin: LIT Verlag, 2007. S. 37. Vgl. Ruoff, Michael. Foucault-Lexilron. 2. Aull. lm Fink Verlag, 2007. S. 69. 38 Konstruktionsprozesse nationaler Agenden der Erinnerung Gestreute und Diskontinuierliche, die wiederum von Foucault auch als Ereignistypen70 definiert werden.

Download PDF sample

Erinnerungen im Konflikt: Nation-Building-Prozesse im Post-Apartheid-Südafrika by Annett Schulze


by Christopher
4.1

Rated 4.36 of 5 – based on 32 votes