Prof. Dr. Heinz Reuter (auth.)'s Die Wissenschaft vom Wetter PDF

By Prof. Dr. Heinz Reuter (auth.)

ISBN-10: 3540085610

ISBN-13: 9783540085614

ISBN-10: 3642812066

ISBN-13: 9783642812064

Show description

Read Online or Download Die Wissenschaft vom Wetter PDF

Similar german_12 books

Zerebrale Dopplersonographie im Kindesalter by Priv.-Doz. Dr. med. Karl-Heinz Deeg (auth.) PDF

Die zerebrale Dopplersonographie erlaubt dem Kinderarzt, ohne invasive Ma~nahmen den Zustand der Hirndurchblutung am Bett des kranken Fr}hgeborenen, Neugeborenen oder S{uglings zu erfassen. Gezielte therapeutische Schritte k|nnen dann ohne Zeitverlust eingeleitet werden. Dasvorliegende Buch soll als Anleitung zum Erlernen der Methode dienen und ihre mannigfaltigen M|glichkeiten aufzeigen.

Read e-book online Elektronen und Festkörper: Anregungen, Energieverluste, PDF

L Theoretische Grundlagen 1. Die Feldgleichungen three Z. Materialgleichungen, Beziehungen zwischen den Fouriertransformierten der Felder five three. Dispersionsbeziehungen nine eleven. Longitudinale und transversale Anregungen in Festkl! rpern durch schnelle Elektronen 1. Energieverlust schneller Elektronen in Materie lZ Z.

Get Autonome Mobile Systeme 2009: 21. Fachgespräch Karlsruhe, PDF

Das 21. Fachgespräch Autonome cellular Systeme (AMS 2009) ist ein discussion board, das Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus Forschung und Industrie, die auf dem Gebiet der autonomen mobilen Systeme arbeiten, eine foundation für den Gedankenaustausch bietet und wissenschaftliche Diskussionen sowie Kooperationen auf diesem Forschungsgebiet fördert bzw.

Read e-book online Der Produktionsbetrieb: Betriebswirtschaft, Vertrieb, PDF

Alle organisatorischen Zusammenh{nge und Abl{ufe in einemProduktionsbetriebwerden in diesem dreib{ndigenStandardwerk behandelt. Die B{nde beschreiben Aufgaben, L-sungen und Methoden in den einzelnen Bereichen einessolchenBetriebes und liefern damit das Basiswissen zuseiner Optimierung in der Ausrichtung auf den Markt undseine Bed}rfnisse.

Additional resources for Die Wissenschaft vom Wetter

Sample text

Aber auch hier handelt es sich urn Durchschnittswerte. Sie konnen im Einzelfall betrachtlich unter- oder Uberschritten werden. Dies kommt vor allem daher, daB die Beschaffenheit der Erdoberflache bei der Verwertung der zugestrahlten Energie eine groBe Rolle spielt. Der feste Boden verwertet die zugestrahlte Warme nur in einer sehr dUnnen Schicht, die sich deshalb rasch er~armt und tagsUber viel Warme an die Luft abzugeben vermag. Bei Nacht kuhlt sich der Boden dafUr stark ab, wodurch auch die Temperatur der unteren Luftschichten erniedrigt wird.

5. 8 tiberdies verursacht der Wind eine starke Durchmischung, so daB die gleiche Warmemenge einer ungleich groBeren Masse zugeftihrt wird, deren Temperaturanstieg bei weitem nicht so groB ist wie jener bei festem Boden. Eine Wasserflache gibt auch groBe Warmemengen an die Luft ab, aber vornehmHch durch Verdunstung. Die Verdunstung ftihrt ftirdie Wassermasse zwar zu einem Warmeentiug, aber nicht unmittelbar zu einer Erwarmung der Luft. Es handelt sich hier urn Transport von latenter Warme. Der Wasserdampf gibt diese latente Warme erst dann wieder ab, wenn es durch Abktihlung zu Kondensation (Wolkenbildung) kommt.

Demgegentiber steigt die Temperatur tags tiber nicht tiber den Gefrierpunkt an. Die eben geschilderten Verhaltnisse haben auch zur Folge, daB die Temperatur gegentiber der Einstrahlungswelle eine Phasenverschiebung aufweist, die von der Beschaffenheit des Untergrundes abhangt. Etwas weniger wissenschaftlich ausgedrtickt heWt dies, daB die hochste Temperatur sowohl im Tagesverlauf als auch im Jahresgang spater auftritt als die maximale Einstrahlung. Bei schonem sommerlichem Wetter ist es am Festland nicht urn die Mittagszeit, sondern erst zwischen 14 und 15 Uhr am warmsten.

Download PDF sample

Die Wissenschaft vom Wetter by Prof. Dr. Heinz Reuter (auth.)


by Steven
4.4

Rated 4.34 of 5 – based on 38 votes