Download PDF by G Rodenwaldt: Das Relief bei den Griechen

By G Rodenwaldt

Dem Athener, der im goldenen Zeitalter des Peisistratos
aus den engen Gassen den Schritt durch das Tor ins Freie lenkte,
mochte das Herz höher schlagen, wenn er mit freudigem Stolze
durch die Reihen der Denkmäler schritt, die den Edelsten und
Besten des Volkes auf den Grabstätten längs der Straße errichtet
\varen. Am liebst_en weilte wohl sein Auge auf den leuchtenden
Marmorgestalten, die in voller körperlicher Rundung die Schönheit
des nackten Jünglingskörpers offenbarten, aus deren Augen
ihm ein offener, glanzvoller Blick entgegenstrahlte und um deren
Lippen jenes Lächeln lag, mit dem in den schaf fensfrohen und
freudigen Jahrhunderten der archaischen Kultur der Griechen
die Seele des Abendlandes erwachte. Auf anderen Grabstätten
bewachten sitzende Sphinxe in steinerner Ruhe den Frieden des
Toten. Aber am häufigsten ragten in den Grabbezirken schlanke
Marmorplatten hoch empor, die sich nach oben leicht verjüngten
und von einem decoration bekrönt waren, dessen leuchtende
Farben sich freudig von dem tiefen Blau des Himmels abhoben.
Auch diese Stelen trugen oft ein Bildnis, mitunter gemalt, meist in
Relief gebildet, das den Toten in lebensgroßer Gestalt zeigte. Aber
zwischen den rundplastischen Gestalten und den Figuren auf den
Stelen bestand nicht nur der Gegensatz zwischen der vollen Körperlichkeit
der Skulptur und der Abstraktion des Gemäldes oder
Reliefs, sondern ein weiterer, sehr merkwürdiger Unterschied, den
der Grieche als selbstverständlich empfinden mochte, der aber
demmodernenMenschen alsRätsel erschienen wäre und angesichts
der erhaltenen Denkmäler auch heute erscheint, wenn er unbeschwert
von geschichtlichem Wissen ihr Wesen zu erfassen sucht.

Show description

Read or Download Das Relief bei den Griechen PDF

Best archaeology books

Get Archaeology in Practice: A Student Guide to Archaeological PDF

Archaeology in perform: A pupil advisor to Archaeological Analyses bargains scholars in archaeology laboratory classes an in depth and helpful how-to handbook of archaeological equipment and gives perception into the breadth of recent archaeology.

Written through experts of fabric analyses, whose services represents a vast geographic variety
Includes various examples of purposes of archaeological ideas
Organized via fabric kinds, reminiscent of animal bones, ceramics, stone artifacts, and documentary resources, or through subject matters, comparable to courting, ethics, and file writing
Written accessibly and amply referenced to supply readers with a consultant to additional assets on options and their functions
Enlivened by way of a number boxed case reviews in the course of the major textual content

New PDF release: Archaeology Coursebook; An Introduction to Study Skills,

The Archaeology Coursebook is an unrivalled advisor to scholars learning archaeology for the 1st time. complete and common, it's going to curiosity pre-university scholars and lecturers in addition to undergraduates and fanatics. in particular designed to help studying it introduces the main in most cases tested archaeological equipment, innovations and issues and illustrates innovations and statement with over two hundred images and drawings of excavation websites, technique and tactics, instruments and kit.

World Prehistory and Archaeology by Michael Chazan PDF

An built-in photo of prehistory as an lively means of discovery. global Prehistory and Archaeology: Pathways via Time, 3rd version, offers an built-in dialogue of worldwide prehistory and archaeological equipment. this article emphasizes the relevance of the way we all know and what we all know approximately our human prehistory.

Get International conference on use-wear analysis : use-wear PDF

The importance of use-wear reports in archaeological study performs a massive position as a proxy to prehistoric techno-cultural reconstruction. the current quantity, divided into 5 thematic sections, comprises chapters discussing a variety of diverse examine equipment, suggestions, chronologies and areas.

Additional info for Das Relief bei den Griechen

Sample text

Von beiden Seiten naht er heran. Voran schreiten attische Jungfrauen (Abb. 42). Jünglinge folgen, die die Opfertiere heranbringen (Abb. 43). Andere Gaben werden herangetragen (Abb. 44). Musik ertönt. n ie r~n heran. Krieger zu Wagen folgen in langer Reihe (Abb. 45). D ann aber kommt die schönste Augenweide, der Stolz und die Hoffnung des Landes, die ritterliche Jugend zu Pferde (Abb. 46), deren Kunst aus Roß und Reiter eine Einheit geformt hat. Der Reiterzug des Nordfrieses setzt sich auch im Westen fort, um dort allmählich in den Gruppen erst aufsitzender oder noch sich vorbereitender Reiter zu verebben (Abb.

Es sind Reliefs, bei denen wir es zum ersten und einzigen Male nicht mit Originalen, sondern mit Kopien zu tun haben. So unendlich häufig die römische Kaiserzeit griechische Statuen kopiert hat, so selten hat sie es bei Reliefs getan. Sie empfand die architektonischen Reliefs 'vohl noch als zu unlösbar mit ihrem Rahmen verbunden, als daß sie sie einzeln nachgebildet hätte. Für Grab- und Votivreliefs aber, die für uns nach dem Verlust der originalen Rundplastik ebenso unschätzbar sind wie jene, hatte sie kein Interesse; nur selten hat ein Römer mit kultiviertem Geschmack sich ein besonders fein gearbeitetes Votivrelief aus Griechenland mitgebracht.

Dieser Funktion ordnete sich der Schmuck der Metopen unter. Eine symmetrische Komposition hätte den Triglyphenfries gesprengt. Wohl konnten gelegentlich dazu besonders geeignete Metopen in die Mitte oder an die Ecke gesetzt werden, aber systematisch durchgeführt worden ist dieser Gedanke niemals. Die Entwicklung erstrebte als Ziel die Reihung gleichartiger Glieder. Aus der ungeheuren Fülle des mythologischen Stoffs blieb in den Serien von z,veifigurenszenen nur eine verhältnismäßig kleine Auswahl .

Download PDF sample

Das Relief bei den Griechen by G Rodenwaldt


by Paul
4.3

Rated 4.16 of 5 – based on 31 votes